Geschichte

Tischtennis

Im Jahre 1966 wurde von Kollege Josef Lichtenberger der Tischtennissport im Magistrat Steyr gegründet.
Das Training fand im damaligen Ballettsaal des alten Volkskino Steyr statt.

Die Herausforderung war, dass sich ein guter Spieler als Trainingspartner zur Verfügung stellte.
Die Meisterschaftsspiele wurden mit erheblichem Aufwand

das gesamte Utensil musste immer wieder aufgebaut und verräumt werden

entweder im Saal vom Gasthaus Zöchling in Münichholz oder im kleinen Gewölbesaal vom Sportheim Ennsleite abgewickelt.Besser wurde es dann im neu errichteten Turnsaal der Promenade Hauptschule.

Im Februar 1988 übernahm Renate Riedl als erste Frau innerhalb des MSV Steyr als Frau die Sektion Tischtennis.


Bisher wurde jährlich an den Landes- und Bundesmeisterschaften der Gewerkschaft OÖ bzw. jetzt YOUNION, die Daseinsgewerkschaft OÖ, teilgenommen.
Es gab viele Einladungen und Gegeneinladungen befreundeter Vereine.

Auch unsere internen Magistratsmeisterschaften waren immer ein Highlight und gut besuchte Sportveranstaltungen für Junge und Junggebliebene Damen und Herren.


Training ist jeden Montag in der Zeit von 18:00 – 21:00 Uhr im Turnsaal der Promenade Hauptschule.

Am Freitag, den 13. September 2019 feiern wir unser

50 jähriges Bestandsjahr

mit einem Sportnachmittag und abschließendem Fest.

Wir freuen uns bereits jetzt auf eure zahlreiche Teilnahme.

 

 

 
A K T U E L L E S
O R G A N I S A T I O N
V E R A N S T A L T U N G E N
I N T E R N
Du hast am MSV Interesse